Stellen

Migrationsberater*in

Die Flüchtlingshilfe e.V. Refugium unterstützt in Braunschweig und im Umland seit mehr als 30 Jahren Zugewanderte und Geflüchtete mit einem professionellen und verlässlichen Beratungsangebot und mit fachlicher Hilfestellung in verschiedenen integrationsrelevanten Bereichen. In ihrer Lobbyfunktion sowie durch ihre Informations- und Öffentlichkeitsarbeit trägt sie zum Abbau von Barrieren und zur Akzeptanz gesellschaftlicher Vielfalt bei. Ein wesentlicher Bestandteil des Aufgabenspektrums des Refugiums ist ebenso die Arbeit in kommunalen, regionalen und landesweiten Netzwerken.

Für die Betreuung und Begleitung von Geflüchteten und Migrant*innen im Landkreis Helmstedt und im Büro in Braunschweig suchen wir zum 01.09.2019, Beginn ab 01.08.2019 möglich, eine Fachkraft (m/w/d) für die

Migrationsberatung in Vollzeit (39,5 Std./Woche)

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgaben: • Asylverfahrens-, aufenthaltsrechtliche-, sozialrechtliche-, sozialpädagogische und psychosoziale Beratung von Geflüchteten und Migrant*innen • Beratung zu Integrationskursen und weitere Sprachfördermaßnahmen • Beratung zur Integration in Bildung, Ausbildung und Arbeit • Reintegration, Weiterwanderungs- und Rückkehrberatung • Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten und lokalen und regionalen Kooperationspartnern • Teilnahme an regionalen Treffen der Netzwerke und in den Gemeinden • Teilnahme an Veranstaltungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Refugiums • Regelmäßige Teilnahme an Dienstbesprechungen, Vorstandssitzungen und Vereinssitzungen

Ihr Profil: • Staatlich anerkanntes, abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik (Diplom, B.A., M.A.) • Erfahrung in der Flüchtlingsarbeit und Kenntnisse in Asyl-, Aufenthalt und Sozialrecht bzw. die Bereitschaft sich in diese Themenfelder einzuarbeiten • Interesse an Antirassismusarbeit und an flüchtlingspolitischem Engagement • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Durchsetzungsvermögen • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch; weitere erwünscht) • Qualifizierte EDV-Kenntnisse (MS Office) • Führerschein Klasse B und eigener PKW (von Vorteil) • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung und Mitarbeit bei Veranstaltungen ggf. in den Abendstunden bzw. an Wochenenden • Kommunikationsstärke und wertschätzender Umgang mit der Zielgruppe • Teamfähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem und flexiblem Arbeiten • Belastbarkeit, Eigeninitiative und persönliches Engagement

Ihre Vorteile auf einen Blick: • Ein lebendiges, engagiertes und freundschaftliches Team • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem interessanten, sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsfeld • Viele Möglichkeiten zum Einbringen eigener Ideen sowie individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten • Netzwerkerweiterung mit vielen anderen sozialen Einrichtungen und Dienststellen • Selbständiges Arbeiten und eigenverantwortlicher Aufgabenbereich • Bezahlung angelehnt an TV-L

Bewerbungsart und Bewerbungsfrist: • Bewerbungen mit Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen bitte auf elektronischem Weg an

info@refugium-bs.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.07.2019.

Wir ermutigen besonders Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, sich zu bewerben.