KMN

Kooperative Migrationsarbeit Niedersachsens Regionalverbund Braunschweig AG BS-Stadt setzt Zeichen für eine offene Gesellschaft

Im Rahmen des Tags der offenen Gesellschaft 2019 wird die Arbeitsgruppe Braunschweig Stadt des Gremiums Kooperative Migrationsarbeit Niedersachsens (KMN) Regionalverbund Braunschweig mit einer Plakataktion ein Zeichen für eine offene Gesellschaft setzen.

Der Tag der offenen Gesellschaft ist eine bundesweite Initiative, welche vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen von Demokratie Leben gefördert wird.

Am Wochenende vom 14.06. – 17.06.2019 werden 100 Plakate an Fenstern im Öffentlichen Raum der Stadt Braunschweig angebracht. Bei der Umsetzung bekommt die KMN tatkräftige Unterstützung von jungen Geflüchteten und Migrant*innen. Braunschweiger Bürger*innen sollen durch die Botschaft auf den Plakaten für eine offene und tolerante Gesellschaft sensibilisiert werden. Die KMN wünscht sich, durch diese Aktion Braunschweiger Bürger*innen zum Gedankenaustausch anzuregen. Auch sollen sich die Menschen angesprochen fühlen, sich aktiv am demokratischen Zusammenleben zu beteiligen. Darüber hinaus soll Aufmerksamkeit zu dem Anliegen der KMN vermitteln werden: sich gemeinsam für Geflüchtete und Migrant*innen einzusetzen und für Toleranz und Demokratie stark zu machen.

Die Kooperative Migrationsarbeit Niedersachsens wurde landesweit im Jahr 2000 entwickelt. Die zentrale Koordinierung liegt beim Niedersächsischen Sozialministerium. Die KMN ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Beratungsstellen, Fachdiensten und Institutionen für Zugewanderte Landesweit sind über 600 Fachkräfte und Einrichtungen vernetzt und bilden somit ein wichtiges Netzwerk Rund um das Themenfeld Migration und Teilhabe.  Die Regionalverbünde sind selbst organisiert, tauschen sich in regelmäßigen Sitzungen aus und tragen so zur Qualitätsentwicklung und -sicherung der Arbeit bei.  Die Leitung des Regionalverbundes Braunschweig liegt bei der Flüchtlingshilfe Refugium.

Mitglieder des KMN-Netzwerks:

(Migrations-)Beratungsstellen:

  • AWO Bezirksverband Braunschweig
  • Caritasverband Braunschweig e.V.
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Haus der Kulturen
  • Refugium Flüchtlingshilfe e.V.
  • Stadt Braunschweig

Schulen für Sprache & Bildung

  • Akademie Überlingen
  • Berlitz Deutschland GmbH
  • Bildungsvereinigung der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH
  • Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH
  • Deutsche Angestellten Akademie
  • Grone-Schulen Braunschweig
  • inlingua Braunschweig
  • Le@rn + Live BS/West e.V.
  • Oskar Kämmer Schule gBGmbH
  • Volkshochschule Braunschweig

Weitere Mitglieder:

  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Jobcenter Braunschweig