Aktionen

Liebe im Karton – Weihnachtspäckchen für Kinder in Syrien.

© Liebe im Karton

UPDATE (21.11.2018):

Der offizielle Abgabeschluss war der 16. November. Wir sind begeistert von der ganzen Hilfsbereitschaft der BraunschweigerInnen, die nicht nur Päckchen gepackt haben, sondern auch zusätzlich Sachspenden brachten. Dankeschön!

Wir haben die Päckchen durchgezählt und leider mussten wir feststellen, dass noch um die 100 Kartons, die wir verteilt haben, fehlen. Wer noch einen Karton zuhause hat, kann bis zum 30. November die Päckchen bei uns abgeben.

Wer keinen Karton bekommen hat und noch mitmachen möchte, kann auch gerne eigene Päckchen (Paket Größe M) oder Sachspenden bei uns abgeben.

Nicht befüllte Kartons können auch wieder abgegeben werden! Diese werden mit den Sachspenden befüllt.

Vielen Dank!

UPDATE (04.11.2018):
Wir freuen uns, dass alle Karton verteilt wurden.
Wir hoffen, dass alle Päckchen auch den Weg wieder zurück zu uns finden 🙂

Auch wenn wir keine leeren Kartons mehr haben, sammeln wir trotzdem weiter.

Alternativ zu den Love-Boxen kann man ein Paket mit den gleichen Maßen bei der Deutschen Post bekommen.

Standard Paket M oder auch als Herbstedition 2018

________

Schon im Winter 2016 hat die Flüchtlingshilfe Refugium bei der Sammelaktion „Liebe im Karton“ mitgewirkt und in der Region Braunschweig insgesamt 460 Kartons mit Geschenken gesammelt. Damals wurden diese an Kinder in griechischen Flüchtlingslagern und Roma Siedlungen verteilt, um ihnen in der Weihnachtszeit eine kleine Freude zu bereiten. Auch in diesem Jahr möchten wir die Aktion wieder unterstützen und gemeinsam mit euch Pakete packen!

Die Aktion „Liebe im Karton“ besteht aus Ehrenamtlichen und ist ein Kooperationsprojekt mit Human Plus e.V. und der Mobilen Flüchtlingshilfe e.V. . In ihrem Hauptquartier in Würzburg werden alle Pakete gesammelt und von dort aus jedes Jahr an verschiedene Orte weiterverschickt. In diesem Jahr sollen die Geschenke nach Syrien gehen.

Das Refugium unterstützt das Projekt, indem wir bei uns einen Sammelpunkt stellen. Das heißt: Ihr könnt hier ab sofort die leeren Päckchen abholen, selbst mit den veschiedensten Geschenken füllen und vollgepackt bis zum 16. November wieder bei uns abgeben.
Falls ihr Tipps braucht, was ihr alles packen könnt: so funktioniert’s .

Fröhliches Packen!

(Abgabe nach Absprache per E-Mail: madina.rostaie@refugium-bs.de oder Telefon: 0531 24098-00/-01/-02)

_____________________

 Liebe im Karton

_______________________________________________________________

Kampagne „Hiergeblieben! – Bleiberecht ist Menschenrecht“

© jurb.de

Die Gründe aus seiner Heimat zu fliehen sind vielfältig. Bürgerkriege, politische oder religiöse Verfolgung, Diktaturen, Zerstörung der Existenzgrundlagen, große Armut – vielen Menschen ist ein Leben in ihrer Heimat schlichtweg nicht mehr möglich. 2018 ist die Menge an Betroffenen so hoch wie nie zuvor. Insgesamt sind mehr als 68 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht und gleichzeitig sinkt die Zahl der Geflüchteten, die nach Europa kommen. Trotzdem steigt laut UNHCR die Todesrate auf den Fluchtrouten.  Anstatt den Menschen Schutz zu gewähren, werden aktuell immer wieder Menschen abgeschoben, begleitet von weitreichenden Asylrechtsverschärfungen.

Wir untertzützen die Kampagne Hiergeblieben – Bleiberecht ist Menschenrecht der „AG gegen Rechts“ des Stadtjugendrings Braunschweig e.V. und gehen auf die Straße um gegen gegen die aktuellen Asylrechtsverschärfungen, rechtswidrige Inhaftierungen Abzuschiebender und flüchtlingsfeindliche EU-Politik zu demonstrieren. Stattdessen zeigen wir uns solidarisch mit den Betroffenen und fordern einen Abschiebestopp und Bleiberecht.

Dazu werden am 27.10.2018 verschiedene Redner*innen zu Wort kommen.
Unsere Kundgebung beginnt um 13:00 Uhr auf dem Kohlmarkt.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung!

Aufruf – Deutsch

Aufruf – Englisch

Aufruf – Arabisch

_____________________

Initiative „AG gegen Rechts“