Rechtshilfe

Braunschweiger Rechtshilfefonds für Flüchtlinge e.V.

Rechtshilfefonds für Flüchtlingerechtshilfelogo

Die rechtliche Situation von Flüchtlingen in der Bundesrepublik Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter verschlechtert. Die Änderung des Artikels 16 Grundgesetz und des Asylverfahrensgesetzes 1993 führen dazu, dass Menschen kaum mehr nach Deutschland flüchten können.

Eine Folge des neuen Asylbewerberleistungsgesetzes ist, dass Flüchtlinge fast kein Bargeld besitzen, um für die Kosten eines asylrechtlichen Verfahrens aufzukommen. Seit dem 1. Juni 1997 betrifft dies nicht nur Asylbewerber, sondern nahezu alle Flüchtlinge. Es ist zu befürchten, dass zunehmend Flüchtlinge in die Kriminalität gedrängt werden, um an Geld zu kommen.
Beschleunigung und Verkürzung der Verfahren verschärfen die rechtliche Situation von Flüchtlingen.

Angesichts dieser Situation hat sich im Frühjahr 1999 der Braunschweiger Rechtshilfefonds für Flüchtlinge e. V. gegründet.

Ziele und Aufgaben

Der Verein unterstützt Flüchtlinge, die wegen ihres Glaubens, ihrer Rasse, ihres Geschlechts, ihrer politischen Einstellung oder ihrer sozialen Verhältnisse in Schwierigkeiten geraten sind. Hierbei stellt er finanzielle Mittel bereit, um eine juristische Beratung und Vertretung unter Beachtung des Rechtsberatungsgesetzes zu ermöglichen.

Darüberhinaus setzt sich der Verein in der Öffentlichkeit für die Durchsetzung der Rechte von Flüchtlingen und für die Bewahrung ihrer demokratischen Grundrechte ein.

Mitgliedschaft und Spenden

Unterstützen Sie bitte den Verein durch Mitgliedschaft und Spenden:

Mitgliedschaft

Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische Personen werden, damit auch Gruppen, Kirchengemeinden, Firmen , Verbände und Institutionen.

  • Mitgliedsanträge richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Vereins.
  • Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt
    • 30.- Euro (Einzelpersonen)
    • 50.- Euro (Gruppen, Vereine usw.)

Spenden

überweisen Sie bitte auf unser Konto.

Gemeinnützigkeit

Der Verein fördert den als besonders förderungswürdig anerkannten Zweck „Flüchtlingsfürsorge“ und ist berechtigt, für Mitgliedsbeiträge und Spenden Spendenbestätigungen auszustellen.

Kontakte und Fragen

Adresse:
Braunschweiger Rechtshilfefonds für Flüchtlinge e. V.
– Geschäftsstelle –
c/o Dagmar Gebauhr
Striegaustrasse 4
38124 Braunschweig

Bankverbindung:
Kontonummer: 900 454 301
Bankleitzahl: 250 100 30
Postbank Hannover